Ausschreibung

Es gelten die in der oben verlinkten PDF gemachten Angaben zur Ausschreibung. Folgend eine Kopie der Angaben, ohne Garantie auf Aktualität und Richtigkeit.

VeranstalterDeutscher Turner-Bund
AusrichterSV IHW Alex 78 e.V.
WettkampfleitungRaik Zschäckel
Technischer DelegierterLudwig Genderjahn (Post SV Dresden)
ÖffentlichkeitsarbeitMatthias Jandrig, matze@ihwalex.de
Wettkampfformate28.09.2019 Tag-Einzel-OL
29.09.2019 Tag-Staffel-OL
Wettkampfstatus28.09.2019 Deutsche Meisterschaft, Bundesranglistenlauf
29.09.2019 Deutschland-Cup
BahnlegerJürgen Ziesche (ESV Lok Schöneweide)
Kategorien
DM LangMeisterschaftskategorien
D/H-14, D/H-16, D/H-18, D/H-20, DE/HE, D/H35-, D/H40-, D/H45-, D/H50-, D/H55-, D/H60-, D/H65-, D/H70-, D/H75-, H80-, H85-
Entsprechend B 3.4.2 WKB werden DM-Kategorien ohne die Mindestanzahl von Meldungen (3 Meldungen) zu DBK herabgestuft.

Bundesranglistenlauf
D/H-12, D19-AK, D19-AL, H21-AK, H21-AL, sowie alle Kategorien der DM Lang-OL

Rahmenkategorien und Direktbahnen
D/H-10, DirKS, DirMS, DirLS, DirKL, DirML, DirLL
Kinder-OL
D-CupD-Cup, D-Cup Offen
5er Staffeln gemäß B 3.4.5 WKB

Schüler-D-Cup
4er-Staffel für Kategorien bis D/H-14 gemäß B 3.4.5 WKB

Offene 3er-Staffel (mittel-kurz-mittel)
Startrecht Läufer und Teams sind nach der Rahmenordnung Wettkampfordnung des DTB und den Lizenzfestlegungen anderer Sportverbände, mit denen ein anerkanntes Gegenrecht besteht, startberechtigt.

Gemäß B 5.2.1 WKB ist bei der DM Lang-OL in den Kategorien D/H-16, D/H18, D/H-20 sowie DE/HE der Nachweis des digitalen Startpasses (Kombination aus DTB-ID und Jahresmarke „Orientierungssport“) oder einer anderweitigen, im Gegenrecht anerkannten Startlizens im Orientierungssport obligatorisch (bei fehlendem Nachweis kann ein Start nur „außer Konkurrenz“ erfolgen). Stichtag für die Prüfung ist der 21.09.2019.
Siegerehrungen
DM LangKurstadthalle – Beethovenstr. 3, Bad Freienwalde, 52.777985,14.0411651
D-Cupauf der Zielwiese
Auszeichnungen
DM LangMeisterschaftskategorien
Medaillen des DTB für die Plätze 1 bis 3 jeder DM-Kategorie
Urkunden des DTB für die Plätze 1 bis 6 jeder DM-Kategorie
Urkunden des DTB für die Plätze 1 bis 3 jeder Kategorie, die aufgrund zu geringer Meldezahlen zu Deutschen Bestenkämpfen abgestuft wurde

Bundesranglistenlauf
Urkunden des Ausrichters für die Plätze 1 bis 3

Rahmenkategorien
Urkunden des Ausrichters für die Plätze 1 bis 3

Direktbahnen/ Kinder-OL
keine Auszeichnungen
D-CupD-Cup, Schüler-D-Cup
Medaillen des DTB für die Plätze 1 bis 3 jeder KategorieUrkunden des DTB für die Plätze 1 bis 6 jeder Kategorie

D-Cup-Offen, Offene 3er-Staffel
keine Auszeichnungen
Meldung
Meldetermin01. September 2019, 23:59 Uhr

Die besonderen Teilnahmebedingungen bei D-Cup bzw. Schüler-D-Cup sind zu beachten.
StartgeltDM Lang und Bundesranglistenlauf
Kategorien Meldegeld / Nachmeldegebühr
DM-Kategorien 25 € / 10 €
BRL-Kategorien bis D/H-18 8 € / 5 €
BRL-Kategorien ab D/H19- 12 € / 6 €
Rahmenkategorien D/H-10 8 € / 5 €
Direktbahnen 8 € / keine

D-Cup
Kategorien Meldegeld / Nachmeldegebühr
D-Cup, D-Cup Offen 45 € / 15 €
Schüler-D-Cup 35 € / 12 €
Offene 3er-Staffel 21 € / 5 €
Zahlung Zahlung des Meldegeldes per Überweisung unmittelbar nach der Meldung vereinsweise an:
Kontoinhaber: SV IHW Alex
IBAN: DE43 1007 0848 0633 8016 00
BIC: DEUTDEDB110
Verwendungszweck: DM Lang 2019 – Transaktionsnummer lt. OManager – Vereinsame bzw. D-Cup – Transaktionsnummer lt. O-Manager – Vereinsname

Der 13. September 2019 ist Stichtag für den Eingang des Meldegeldes. Es gilt die Wertstellung auf unserem Kontoauszug. Danach Säumniszuschlag in Höhe von 25% des ausstehenden Betrages, jedoch max. 100 € gemäß B6.4.3 WKB.
MeldeanschriftMeldung vereinsweise mit Angabe von Kategorie, Vor- und Zuname, Geburtsjahr, SI Chipnummer, ggf. Unterkunftsbestellung sowie Anforderung SI Chipleihe an:
O-Manager DM-Lang
O-Manager D-Cup
Nach- und UmmeldungenNachmeldungen sind nur im Rahmen freier Vakantplätze über den O-Manager bis zum 15.09.2019 möglich, danach nur noch per email dm2019@ihwalex.de. Nach dem Meldetermin eingehende Meldungen und Ummeldungen für den Samstag sowie Meldungen ohne rechtzeitige Überweisung des Meldegeldes werden konsequent als Nachmeldungen behandelt. Namen und Reihenfolge der für den Deutschland-Cup gemeldeten Teams (D-Cup, D-Cup Offen, Schüler-D-Cup, Offene 3er-Staffel) können bis Schließung des Organisationsbüros am 28.09.2019 um 20 Uhr geändert werden. Die Änderung muss auf einem Vordruck vermerkt werden. Staffeln ohne zeitgerechte Abgabe der namentlichen Meldung oder Nichterfüllung der Kriterien für den D-Cup werden von uns ohne weitere Nachfrage in die Kategorie D-Cup Offen eingeteilt. Die mit den Startunterlagen ausgegebenen Startnummern bleiben gültig.

Wir werden im Organisationsbüro eine Läuferbörse anbieten.
Wettkampfgelände
GeländebeschreibungDas Gelände um den Baa-See ist eine eiszeitlich geformte Moränenlandschaft. Steile Hänge mit bis zu 60 m Anstieg umfassen die weite Senke des Sees. Stellenweise gibt es ein sehr feingliedriges Höhenprofil mit vielen durch Erosion geformten kleinen Tälchen. Der Baumbestand besteht hauptsächlich aus Buchen, im Südosten dominieren allerdings Kiefern. Überwiegend ist das Gelände hervorragend belaufbar. Das Wegenetz ist dicht und unregelmäßig, wegen der Abgeschiedenheit des Gebietes sind sie aber wenig begangen und somit manchmal nicht mehr gut wahrzunehmen. Der große Herbststurm des Jahres 2017 hat hier kaum Schäden hinterlassen, so dass auch der „höchste Baum Brandenburgs“ eine Douglasie unweit des Sees in seiner Schönheit erhalten geblieben ist.

Weitere Infos: https://bad-freienwalde.de/baasee/
GeländesperreFür die Wettkampfgelände bestehen Geländesperren, die auf orientierungslauf.de veröffentlicht sind (siehe http://www.orientierungslauf.de/3/6)
Karte„Baasee“ (nach ISOM 2017)
Druck: Laserdruck auf Pretex-Papier
Geländesperre: Auf die bestehende Geländesperre wird hingewiesen: orientierungslauf.de/3/6
Maßstäbe Deutsche Meisterschaft und Bundesranglistenlauf Lang-OL
1:15.000, Äquidistanz 5 m für D/H-18 bis D/H40-
1:7.500, Äquidistanz 5 m ab D/H60-
1:10.000, Äquidistanz 5 m für alle übrigen Kategorien

Maßstäbe Deutschland-Cup
1:10.000, Äquidistanz 5 m für alle Kategorien
PostenkontrollsystemSPORTident: benutzt werden können SPORTident Cards (series 5/6/8/9/10/11) und SIAC (berührungslos). Die Posten werden im AIR+-Modus programmiert.

Leihchip – herkömmlich – Bedarf bitte mit Meldung angeben: 1,- € Miete + 30,- € Kaution
Unterkunft
Massenquartier250 Plätze in der Erna-und-Kurt-Kretschmann-Oberschule, Waldstraße 20a
16259 Bad Freienwalde, http://www.oberschulebadfreienwalde.de/, 52.7772306, 14.0396439, 4€ pro Person pro Nacht
IndividuellBad Freienwalde https://bad-freienwalde.de/unterkuenfte/
WKZGut Sonnenburg, Sonnenburg 6, 16256 Bad Freienwalde, www.die-sonnenburg.com, 52.7429067,14.0407529
Anreise WKZPKW
Von Nordosten: BAB 11 bis Abfahrt Finowfurt (12), weiter auf B167 über Eberswalde nach Bad Freienwalde
Von Norden/Westen/Süden: BAB 10 bis Abfahrt Berlin-Höhenschönhausen (2), weiter auf B158 nach Bad Freienwalde
Von Osten: Grenzübergang Hohenwutzen, weiter auf B158a nach Bad Freienwalde

ÖPNV
Stündlich von Berlin Hbf mit Regionalexpresslinie 3 bis nach Eberswalde, Umstieg auf Regionalbahnlinie 60 bis Bad Freienwalde oder Altranft (4,6km zum WKZ)
Fahrzeit: ca. 75 Minuten
ParkenIn Nähe des WKZ
EntfernungenBerlin – Bad Freienwalde 55 km
WKZ – Massenunterkunft 7 km
Massenunterkunft – Kurstadthalle 0,5 km
Zeitplan (vorläufig)
Freitag, 27.09.18 Uhr: Öffnung Massenquartier
18 bis 22:00 Uhr: Organisationsbüro im Massenquartier
Hinweis: Sprint-OL in Altenhof des Berliner TSC
Samstag, 28.09.9 bis 15 Uhr: Organisationsbüro im WKZ geöffnet
11 bis 15 Uhr: Massenlager (ab-)geschlossen
11 Uhr: Nullzeit Deutsche Meisterschaft Lang-OL
11 bis 14 Uhr: Kinder-OL im Nahbereich der Zielwiese
14 Uhr: Siegerehrung D/H-10/-12 und Rahmenklassen auf der Zielwiese
17 Uhr: Zielschluss
17:30 Uhr: Sitzung des Fördervereins in der Schule
18:30 bis 20 Uhr: Organisationsbüro in der Kurstadthalle
18:30 Uhr: Einlass Siegerehrung und Abendveranstaltung in die Kurstadthalle
19 bis 23 Uhr: Siegerehrung und Abendveranstaltung
20 Uhr: Annahmeschluss für namentliche Meldungen/Änderungen für die Staffeln im Orgbüro Kurstadthalle
Sonntag, 29.09.8 bis 9:30 Uhr: Organisationsbüro im WKZ geöffnet
9:30 Uhr: Schließung Massenlager 9:10 Uhr: Wechsel-Demonstration
9:30 Uhr: Massenstart Deutschland‐Cup
9:35 Uhr: Massenstart Schüler-D-Cup
9:40 Uhr: Massenstart D-Cup Offen
9:45 Massenstart Offene 3er-Staffel
12:30 Uhr bzw. 30 min nach Einlauf der ersten sechs Staffeln: Siegerehrung auf der Zielwiese
13:30 Uhr: Zielschluss
Verpflegung
Während Wettkämpfedurch regionale Anbieter Getränke, Imbiss, Kuchen
vor/ während Siegerehrungdurch regionalen Handballverein: Bockwurst, Brezeln und herzhafte Snacks
Um so wenig Abfall wie möglich zu produzieren, bringt bitte euer eigenes Geschirr mit!
Sonstiges

Duschen/WaschenFreitag: in der Massenunterkunft
Samstag: in der Massenunterkunft und in der Kurstadthalle
StartnummernStartnummern werden nur zum Deutschland-Cup ausgegeben. Dies geschieht im WKZ mit den Wettkampfunterlagen.

Wir weisen darauf hin, dass wir keine Sicherheitsnadeln ausgeben.
Die Startnummern sind deutlich sichtbar auf der Brust zu tragen.
Anzahl StartsMan darf an jedem Tag nur einmal starten.
SchiedsgerichtDie Bekanntgabe der Mitglieder des Schiedsgerichtes erfolgt zeitgleich mit der Veröffentlichung der Startliste.
Homepagehttps://dm2019.ihwalex.de
Kontaktemail dm2019@ihwalex.de
Rechtliches
HaftungDie Wettkampfteilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Ausreichender Versicherungsschutz liegt in der Verantwortung der Teilnehmer. Veranstalter, Ausrichter, Waldbesitzer, Grundstückseigentümer übernehmen keine Haftung.
DatenschutzMit der Anmeldung erklärt sich jeder Teilnehmer mit der Veröffentlichung seiner Meldedaten, Ergebnisse und eventueller Bilder in den Medien, in den Start-und Ergebnislisten sowie im Internet einverstanden.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben