Gelände

Geländesperre

Beachtet die auf orientierungslauf.de veröffentlichte Geländesperre:
http://www.orientierungslauf.de/3/6

Geländebeschreibung vom Bahnleger

Das Gelände um den Baa-See ist eine eiszeitlich geformte Moränenlandschaft. Steile Hänge mit bis zu 60 m Anstieg umfassen die weite Senke des Sees. Stellenweise gibt es ein sehr feingliedriges Höhenprofil  mit vielen durch Erosion geformten kleinen Tälchen. Der Baumbestand besteht hauptsächlich aus Buchen, im Südosten dominieren allerdings Kiefern. Überwiegend ist das Gelände hervorragend belaufbar. Das Wegenetz ist dicht und unregelmäßig, wegen der Abgeschiedenheit des Gebietes sind sie aber wenig begangen und somit manchmal gar nicht mehr gut wahrzunehmen.

Der große Herbststurm des Jahres 2017 hat hier kaum Schäden hinterlassen, so dass auch der „höchste Baum Brandenburgs“ eine Douglasie unweit des Sees in seiner Schönheit erhalten geblieben ist.

Weitere Infos

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben